Seit meinem 5 Lebensjahr habe ich das gefühl, das es mehr gibt ,als nur das Sein um uns herum, schon im Alter von 6 Jahren, habe ich angefangen, dieses ungewöhnlich-subtile Wissen in Poesie und Zeichnungen auszudrücken. Obwohl ich nun erst 28 Jahre alt bin, habe ich viele Wege, im  Leben, genommen die nicht richtig waren, und konnte mich dort, meißt nur, mit der kreativen Kraft rauskämpfen, die mich heut immer noch unterstützt ,wenn schwarze, hoffnungslose Tage mich nachdenken und philosophieren lassen.Ich möchte ein bischen was wiedergeben und jedem zeigen , daß es immer ein Licht am Ende des Tunnels gibt,egal wie schwarz Dieser auch ist..

Schon in jungen Jahren habe ich den große Fehler gemacht und  bösen Mist gemacht.Ich war 14 Jahre alt, und das Problem ist bis heute: ich wusste genau was ich da tat.Es waren keine Dinge die anderen wehtaten , sondern nur was mich betraf.Am Anfang..

Ich war mir, der Ausmaßen nicht ganz bewusst, aber, Ich wusste, das es etwas ist,wovon ich mich fernhalten sollte.Als Mädchen war ich immer schon sehr nachdenklichl und habe mich in meinem Weltschmerz mit Kreativität hineingestürzt,  und habe aus diesem seltsamen Gefühl, etwas Greifbares gemacht.Ich schrieb, und zeichnete  mir alles von der Seele.Ich habe oft auf dem Stoppelfeld gelegen,des Nachts, und schaute stundenlang,nächtelang in den Sternenhimmel, mit immer der gleichen Frage in meinem Kopf: Was ist da noch? das Leben wie es ist, kann doch nicht alles sein?..Ich verbrachte meine Kindheit auf dem Land. Dafür bin ich sehr dankbar.Später rutschte ich komplett ab und lernte das Leben sofort von der dunklen Seite kennen. Keiner hatte noch Hoffnung für mich,ich am allerwenigsten.Doch  aufgegeben habe ich nie.

Ich habe einer menge Leute in dieser Zeit leztendlich doch wehgetan, aber heute weiß ich, das es nicht wirklich ich war , die da agierte.Denn heute, obwohl gut 10 Jahre her, hab ich, immer noch, ein furchtbar schlechtes Gewissen mnchmal.Es tut mir sehr Leid.

An alle denen ich damals wehgetan habe.

 

                                      

Diese Seite ist für alle , die glauben ,das es nicht weitergeht, Hoffnung stirbt nicht zuletzt, sie stirbt garnicht.Es gibt immer eine Alternative.

Ganz besondere Grüße gehen an:

Meine Mama, Iris, Oma,Kathi, alle Spanier und mein Herzblut Henri,meine best Buddies:Melli,Inga...u.n.m,  die mich niemlas aufgegeben haben.Isch liebe euch alleee!!

 

Eure Sophie

 

P.S: wer Fehler findet darf se behalten, ich bin gerade erst am Anfang mit der Seite und habe alles noch nicht Fertig , ist noch eine kleine Baustelle..

Jahre kämpfte ich mit der schiefen Bahn,und musste viele Rückschläge einstecken, aber das unbenannte Gefühl, diese merkwürdige ,innere, positive Energie ,dieser Funke Andersartigkeit, hat mich nie verlassen.Lange Zeit, kämpfte ich für ein anderes Leben und ein anderes Umfeld, und wenn meine Mutter , meine 2 Schwestern und viele gute Freunde nicht gewesen wären,hätte das echt schiefgehen können.Aber selbst in übelsten Zeiten hatte ich nie diesen goldenen schimmer auf meiner Seele verloren.

Heute dank Ich meiner Familie, und meinen immer dagewesenen Freunden , und meinem Liebsten, mein Herz, mein Gefährte,Mann und bester Freund , daß ihr immer für mich da wahrt,unds seit, ohne euch hätte ich nicht aus diesem Labyrith rausgefunden.

Meine Freundin und Beste sagte mal : " Umwege erhöhen die Ortskenntniss...."

Da ist wohl was drann....

 

Schon früh hab ich die UV Deko auf Goa partie s toll gefunden und habe mir selbst den Künstlernamen Mind.Trance gegeben.Daher der Name der Site.Denn in den Bildern steckt auch ne ganze menge von mir selbst.

 

                                         Sophie M. L.



Sie sind Besucher Nr.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!